Zahnimplantate Dortmund
 
 
Praxisphilosophie
Platzhalter
Service
Platzhalter
Dr. Ingo Röller
Platzhalter
Team
Platzhalter
Implantologie
Platzhalter
Master of Science in Oral Implantology
Platzhalter
Behandlungsplan
Platzhalter
Zertifizierung
Platzhalter
Platzhalter

Platzhalter
Platzhalter Platzhalter
Text druckenText druckenWahl der SchriftgrößeKleine SchriftgrößeGroße SchriftgrößeFacebook
Platzhalter
 

Einzelzahnimplantat
Ein Zahn ist in der sonst kariesfreien und nicht erneuerungsbedürftigen Zahnreihe verlorengegangen.

In der herkömmlichen Zahnmedizin ist eine konventionelle Brücke notwendig, um die entstandene und unschöne Lücke zu schließen. Dazu müssen die die Lücke begrenzenden Zähne beschliffen werden! Bei diesem Beschleifen wird gesunde Zahnsubstanz für die Aufnahme einer Brücke entfernt. Gesunde Zahnsubstanz geht unwiederbringlich verloren. Dieses kann sogar zum Verlust des Zahnes führen, da die Nerven der Zähne stark in Mitleidenschaft gezogen werden können. Dies trifft besonders bei Jugendlichen zu.

Ein Einzelzahnimplantat ist die grundsätzlich die bessere Lösung. Die benachbart stehenden Zähne bleiben unberührt.


Beispiele für die Einzelzahnversorgung
Die beiden Wurzeln des unteren 1. Backenzahnes wurden durch 2 grazile Implantate ersetzt. Es sind hier zwei Implantate genutzt worden, da ein normaler Backenzahn ebenfalls zwei Wurzelanteile hat und die Lücke große Ausmaße hatte. Eine Krone (Abb.2) wurde auf zwei Implantataufbauten zementiert. Die Nachbarzähne sind nicht betroffen.


Der seitliche obere Schneidezahn war bei der Patientin nicht angelegt. Die Nachbarzähne sind kariesfrei. Hier ist die Abformung des Implantates (Abb.2) mit einem industriell vorgefertigten Präzisionsteil erkennbar. Es dient zur Herstellung eines exakten Arbeitsmodells für das Labor. Dort wird die Krone nach den individuellen Besonderheiten erstellt. Die Lücke (Abb.3) wird durch ein Implantat und eine Krone geschlossen. Ein Unterschied zu den Nachbarzähnen ist nicht ersichtlich.


Durch einen Unfall hat dieser Patient seinen seitlichen Schneidezahn verloren. Die Nachbarzähne sind in keiner Weise beschädigt. Das eingesetzte Implantat (Abb.2) wird nach einer ca. 5 monatigen Einheilzeit für den Oberkiefer eröffnet und ... mit einem vollkeramischen Implantataufbau und einer vollkeramischen Krone ästhetisch optimal versorgt. Der Twinkel (Zahnschmuck) war das weitere Schmuckstück (Abb.3).

Abb. mit freundlicher Genehmigung, Praxis Dr. Tetsch Linkhinweis www.tetsch.com


nach oben

   
 
Stellenangebote
Platzhalter
Soseheichdas
Platzhalter
FAQs
Platzhalter
Veranstaltungen
Platzhalter
News
Platzhalter
Links
Platzhalter
Kontakt
Platzhalter
Terminanfrage
Platzhalter
Partnerpraxen
Platzhalter
 
 
  Home Kontakt Sitemap Impressum Datenschutz
© Dr. Röller