Zahnimplantate Dortmund
 
 
Praxisphilosophie
Platzhalter
Service
Platzhalter
Dr. Ingo Röller
Platzhalter
Team
Platzhalter
Implantologie
Platzhalter
Master of Science in Oral Implantology
Platzhalter
Behandlungsplan
Platzhalter
Zertifizierung
Platzhalter
Platzhalter

Platzhalter
Platzhalter Platzhalter
Text druckenText druckenWahl der SchriftgrößeKleine SchriftgrößeGroße SchriftgrößeFacebook
Platzhalter
 

Externer Sinuslift
Information & Darstellung der Durchführung einer Kieferhöhlenauffüllung zum Knochenaufbau

Aufklärungshinweis III - sog. "externer Sinuslift, subantrale Augmentation oder Sinusbodenelevation"
Besteht der Wunsch nach modernem festsitzenden Zahnersatz auf künstlichen Zahnwurzeln, muß dafür immer ausreichend körpereigener Knochen vorhanden sein. Implantate benötigen diesen zur dauerhaften und sicheren Verankerung an der für sie optimalen Stelle in dem Zahnbogen. Aus ästhetischen, funktionellen und v.a. medizinischen Gründen ist es häufig notwendig, den Körper dazu zu bringen, den z.T. über Jahre verlorengegangenen Knochen mit neugewachsenen wieder aufzubauen. Häufig geschieht dies jedoch nicht von alleine. Hierbei hilft auch das Knochenaufbaumaterial Cerasorb mit der Technik des "Plättchen Reichen Plasmas"= Linkhinweis PRP.

Gerade im Oberkiefer - Seitenzahnbereich ist der Knochen für eine Aufnahme von Implantaten zur Kieferhöhle hin häufig dafür zu dünn. Um hier jedoch eine ausreichend vertikale Breite von ca. 12 mm zu erreichen, bedient sich die moderne Implantationstechnik eines Kunstgriffes. Zwischen der luftgefüllten Kieferhöhle und dem Kieferknochen (gleichzeitig der Boden der Kieferhöhle), befindet sich eine dünne Schleimhaut-Membran. Diese kann vom Boden der Kieferhöhle abgehoben werden.

Wie dies funktioniert, wird nachfolgend gezeigt:

externer Sinuslift, subantrale Augmentation oder SinusbodenelevationDazu wird der für die Implantation wichtige Kieferanteil vom Mundvorhof her freigelegt. Mittels einer rotierenden Kugel oder speziellen Ultraschallinstrumenten wird ein Fenster in dem Kieferhöhlenboden eröffnet (B1).



externer Sinuslift, subantrale Augmentation oder SinusbodenelevationDie nun sichtbare Membran wird von dem Untergrund gelöst und wie ein Zelt aufgespannt, bis genügend Platz für die einzubringenden Implantate geschaffen werden konnte. Es bildet sich somit ein zusätzlicher Hohlraum aus (B2).



externer Sinuslift, subantrale Augmentation oder Sinusbodenelevation Es erfolgt nun die vollständige Aufbereitung des knöchernen Implantatbettes für die vorgesehenen Staumann-Implantate einschließlich der notwendigen Tiefenüberprüfung (B3).



externer Sinuslift, subantrale Augmentation oder SinusbodenelevationIn diesen neu entstandenen Hohlraum wird jetzt ein Platzhalter eingefüllt. Dieser ist der Masse nach das oben erwähnte Knochenaufbaumaterial Cerasorb mit der Technik des PRP (B4).



externer Sinuslift, subantrale Augmentation oder SinusbodenelevationDer oder das Implantat wird in das so vorbereitete Implantatbett eingebracht. Gelegentlich wird zur zusätzlichen Stabilisierung des Knochenaufbaumaterials eine sog. autologe Fibrinmembran aufgelegt. Diese wird ebenfalls aus dem zuvor aufbereiteten venösen Eigenblut hergestellt. Anschließend wird der Bereich mit einer spannungsfreien Naht vollständig verschlossen (B6).


Der Einheilungsprozess setzt nun unmittelbar ein. Nach einer Einheilzeit von etwa 9 Monaten sind so befestigte Implantate weiter zu versorgen. Die nun folgende Kronen- oder Brückenversorgung kann begonnen werden. Sollte jedoch die Dicke des für die Implantation wichtigen Bereiches ultradünn(< 1-2 mm) sein, so muss leider auf die schon erwähnte zweizeitige Vorgehensweise ausgewichen werden. Das Einbringen der Implantate kann dann nicht in der gleichen Sitzung erfolgen. Dies ist erst nach einer Warte- und Knochenaufbauzeit von ca. 8 Monaten möglich.

Risiken
Ich hoffe, Ihnen, sehr geehrter Patient, die bei ihrem Eingriff notwendige Technik eingehend und erschöpfend dargestellt zu haben. Sollten jedoch trotzdem noch Fragen übrig geblieben sein, so ist mein Team und ich gerne bereit diese mit Ihnen zu klären.


nach oben

   
 
Stellenangebote
Platzhalter
Soseheichdas
Platzhalter
FAQs
Platzhalter
Veranstaltungen
Platzhalter
News
Platzhalter
Links
Platzhalter
Kontakt
Platzhalter
Terminanfrage
Platzhalter
Partnerpraxen
Platzhalter
 
 
  Home Kontakt Sitemap Impressum Datenschutz
© Dr. Röller